Technische Tricks und Tipps

fragen10.jpg

Probleme mit dem Editor? Hier gibt es ein paar Tipps, was Sie beim Schreiben im Editor beachten sollten.

1. Wie schreibe ich auf meiner Seite?

Klicken Sie einfach in dem Blog-Header oben auf IHRE Seite und dann auf „edit“: es öffnet sich ein Editor, in dem Sie Ihren Text zu ihrer Recherche schreiben können. In dem Bereich „Multimedia einfügen“ über dem Editor wird Ihnen auch die Möglichkeit geboten Fotos oder Videos hochzuladen.

2. Erstellen von Unterseiten

Damit Sie Ihr kreatives Potenzial nicht nur in einem einzigen ellenlangen Blog darstellen müssen und selbst nicht mehr wissen, wo Sie was gesagt haben: Sie können auch Unterseiten schaffen.

Klicken Sie dafür auf unserer Hauptseite auf Dashboard – Schreiben – Seite schreiben. Es öffnet sich der Editor, in dem Sie wie immer Ihren Text schreiben können. Gehen Sie nun auf das Kästchen „Übergeordnete Seite“ unten und klicken Sie Ihre Seite an.

Weiter oben rechts den Status auf „veröffentlicht“ anklicken,

speichern, fertig.

3. Schrifttyp und Schriftformat

Da habe ich leider schlechte Nachrichten für Sie: viel kann man in diesem Editor nicht formatieren. Zunächst einmal müssen Sie auf das letzte Symbol rechts klicken:

es wird eine zweite Reihe über dem Editor sichtbar.

Hier können Sie nun Schriftgröße und -farbe anpassen. Wenn Sie Text aus einem Worddokument einfügen möchten, klicken Sie auf die Datei mit dem Wordsymbol.

Zentrierung: man kann nicht jeden Text zentrieren: nur einige Überschriftentypen erlauben z. B. die Zentrierung.

4. Dashboard

Das Dashboard befindet sich ganz oben links in der blauen Kopfleiste, zwischen „Account“ und „New Post“.

5. Wie kommentiere ich die Beiträge der anderen Kursteilnehmer?

Sie sind bestimmt auch schon neugierig auf die Blogs der Anderen: unter deren Beiträgen können Sie jederzeit Kommentare abgeben. Da wir aber alle mit dem gleichen Zugangsnamen angemeldet sind (was für einen Blog eher ungewöhnlich ist), ist es wichtig, dass Sie zum Schluss auch Ihren Namen schreiben. Noch etwas: leider kann man im Kommentarfeld KEINE Bilder hochladen.

6. Wie lege ich einen Hyperlink an?

Gegenüber normalen Links haben Hyperlinks einige Vorteile: sie sind im Text kürzer und man kann sie so anlegen, dass sich die neue Webseite in einem neuen Fenster öffnet.

Einen Hyperlink legt man folgendermaßen an:

  1. Markieren Sie das Wort/die Wörter, die Sie verlinken möchten: in der oberen Reihe des Editors aktiviert sich das Kettenglied (sieht aus wie eine liegende 8: ∞).
  2. Klicken Sie auf dieses Kettenglied: es öffnet sich ein Fensterchen mit 3 Reihen.
  3. Kopieren Sie in die obere Reihe die URL-Adresse der Webseite, die sich öffnen soll.
  4. In der mittleren Reihe wählen Sie die Option „Open link in a new window“.
  5. In der unteren Reihe können Sie einen Kurznamen für Ihren Link eingeben.
  6. Klicken Sie auf den Knopf „Einfügen“: das Fensterchen schließt sich.
  7. Fertig: das markierte Wort zeigt sich nun im Editor blau, was bedeutet, dass es verlinkt ist.

Den Link kann man übrigens auch wieder aufheben: dazu klicken Sie mit der Maus auf das verlinkte Wort und drücken dann auf das Symbol des zerbrochenen Kettenglieds rechts neben dem vollständigen Kettenglied.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: